Literarische Gespenster, philosophische Erscheinungen und optische Medien – Workshop mit Stefan Andriopoulos

Datum: 15.11.2018, 15:00–19:00 Uhr
Ort: FU Berlin, JK 33/121
Organisation: Michael Gamper

Stefan Andriopoulos (Columbia University), ausgewiesen mit Arbeiten zum Zusammenhang von Literatur, Medien und Wissenschaft, wird im Rahmen des Workshops Auszüge aus seinem neuesten Buch vorstellen, das eben unter dem Titel "Gespenster. Kant, der Schauerroman und optische Medien" in deutscher Übersetzung bei Konstanz UP erschienen ist. Andriopoulos beleuchtet darin die Bedeutung des Spiritismus für die Konstitution des Deutschen Idealismus in einer mediengeschichtlichen Perspektive, in der die Laterna magica eine entscheidende Rolle hat.
Vorgesehen ist, die Einleitung sowie Kap. 1 zu Kant und Kap. 3 zum Schauerroman zu diskutieren, jeweils eingeleitet von  Kommentaren,  die den Ansatz und die Argumentation kritisch beleuchten und mit Fragen die Diskussion einleiten.
Am Abend zuvor (14.11.) wird Andriopoulos zudem am ZfL einen öffentlichen Vortrag zum Thema "Gespenster. Kant und Marx" halten.

Um Anmeldungen wird gebeten.