Bildstreifen Forschung

Dokumentengerechte vollständige Handschriftenübertragung der Tagebücher Victor Klemperers aus den Jahren 1933-1945 und deren wissenschaftliche Kommentierung

Ziel des vorliegenden Forschungsvorhabens ist es, der Wissenschaft das vollständige Tagebuch Victor Klemperers der Jahre 1918-1932 in einer dokumentengerechten Übertragung auf einer DVD für die weitere Forschung verschiedenster Fachgebiete zugänglich zu machen.

Institution:

Freie Universität Berlin, FB Philosophie und Geisteswissenschaften

Institut für romanische Philologie

Director:

Term:

Jan 01, 2007 — Dec 31, 2010

Contact Person:

Prof. Dr. Jürgen Trabant

Email:

Homepage:

Das Ziel des vorliegenden Forschungsvorhabens ist es, der Wissenschaft das vollständige Tagebuch Victor Klemperers der Jahre 1933-1945 in einer dokumentengerechten Übertragung für die weitere Forschung verschiedenster Fachgebiete zugänglich zu machen. Die erstmals 1995 von Walter Nowojski in jahrelanger Arbeit vorgelegte Übertragung und Bearbeitung der nur schwer entzifferbaren Handschrift Victor Klemperers mußte aus editorischen Gründen (sie war von vornherein für einen großen Leserkreis bestimmt) wesentlich gekürzt werden. Von den mehr als 5.000 Typoskriptseiten des Originals konnten nur etwa 1.500 Seiten in die Ausgabe aufgenommen werden. Die deutschen Feuilletons sowohl als auch die wissenschaftliche Fachwelt waren sich einig, daß diese Tagebücher zu den wichtigsten Dokumenten über die Zeit des Nationalsozialismus und insbesondere über die Judenverfolgung zählen. Um aber die genaue Kenntnis dieser Tagebücher zu vermitteln, ist die elektronische Aufarbeitung des Gesamtmaterials unumgänglich. Zugleich verfolgt das Forschungsvorhaben das Ziel, sowohl das in mehr als zwanzigjähriger Arbeit an dieser Materie zusammengetragene Wissen als auch Ergebnisse noch ausstehender Forschungen in einem wissenschaftlichen Apparat vorzulegen.

Weitere Informationen zum Forschungsprojekt